Der Maybach-Express: Eine Ikone der Mobilität, angetrieben von Maybach-Motoren.

Unterstützen Sie die Maybach-Stiftung bei der Instandsetzung eines Kulturgutes: des letzten Originals SVT 137 „Typ Köln“ aus den 1930er Jahren – einer der berühmtesten Züge der Welt und ein Symbol für Innovation „powered by Maybach-Motoren“.

Auf den Spuren Karl Maybachs – die Instandsetzung des SVT 137 856

Die Wilhelm und Karl Maybach F0undation/Stiftung

Die Maybach Foundation wurde 2006 in den USA mit dem Ziel gegründet, das Erbe der beiden großen Konstrukteure Wilhelm und Karl Maybach zu würdigen und Menschen auf der ganzen Welt mit den Maybach-Werten der Innovation und der Förderung von Talenten zu verbinden. 2007 folgte die Gründung der deutschen Schwesterorganisation, der Maybach Stiftung. Im Jahr 2014 erwarb die Foundation ein besonders bedeutendes Stück der Maybach-Historie: den letzten SVT-Schnelltriebwagen 137 856 „Bauart Köln“ aus den 1930er-Jahren

Die „Fliegenden Züge“

Die SVT-Schnelltriebwagen gelten als die weltweit ersten Hochgeschwindigkeitszüge, die im Betriebseinsatz auf Geschwindigkeiten bis zu 160 km/h ausgelegt waren und auf Testfahrten Spitzengeschwindigkeiten von mehr als 200 km/h erreichten. Mit der Umstellung von traditionellen Dampfmaschinen auf moderne, schnelllaufende Verebrennungsmotoren ebneten die von Maybach-Motoren angetriebenen „Fliegenden Züge“ den Weg in eine neue Ära der Mobilität und des Reisens.

Karl Maybachs Vision

Der SVT 137 856 „Bauart Köln“ gilt als eines der letzten Zeugnisse einer Epoche, die in besonderer Weise von der Idee angetrieben war, Mobilität durch technische Innovation stetig weiterzuentwickeln. Karl Maybach war ein radikaler Innovator dieser Zeit: Motiviert von der Idee einer Mobilität zu Lande, zu Wasser und in der Luft, entwarf er revolutionäre Höhenmotoren u. a. für Zeppelin-Luftschiffe, entwickelte Antriebssysteme für Marineanwendungen und verhalf in den 1930er-Jahren dem Schnellverkehrssystem zum Erfolg – eine Entwicklung, die den Schienenverkehr für immer verändern sollte.

Botschafter der Innovation

Mit der Sanierung des SVT „Köln“ wollen wir einer Ikone der Mobilitätsgeschichte neues Leben einhauchen. Der Maybach-Express wird nicht nur instandgesetzt, sondern soll auch als Botschafter der Innovation auf Reisen gehen. Als dynamisches Museum soll er die Schlüsselorte der Maybach-Historie in Süddeutschland vernetzen und diese Geschichte mit den Vordenkern weltweit verbinden, die den maybachschen Geist der Innovation, der Erfindung und der Qualität teilen und wertschätzen.

Unsere Ziele

Unser Ziel ist es, dem dynamischen Maybach-Museum nicht nur einen unverwechselbaren Charakter zu verleihen, sondern mit dem Maybach Express die Werte des außergewöhnlichen Maybach-Erbes mit der Welt zu teilen. Wir wollen unseren Gästen einen faszinierenden Zugang zur Welt der Technik und des Ingenieurwesens ermöglichen – als Inspiration zur Innovation.

Begleiten Sie uns auf unserer Reise!

Wir senden Ihnen zukünftig gerne unseren Newsletter und Hinweise auf neue Blogbeiträge zu.


Eine Ikone der Mobilität, angetrieben von Maybach-Motoren.

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Not readable? Change text. captcha txt